Lebenslauf

Martin Common (geb. 1944 in Inverness, Schottland) wuchs in Fidschi auf, ging in England und Schottland zur Schule und zur Glasgow University. 1964 trat er als Berufsoffizier und Pilot der Royal Air Force bei, diente in zahlreichen, weltweiten Einsätzen.

Für seinen besonderen Einsatz wurde er von der Queen mit der Mitgliedschaft des Ordens des British Empire (MBE) ausgezeichnet. Er absolvierte die Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg, diente in diversen NATO- und britischen Hauptquartieren als Trainer und Leiter einer großen Zahl internationalen Personals. Er qualifizierte sich auch als Management Consultant beim britischen Finanzministerium.

Er ist Fluglehrer, hat eine Pilotenausbildungsstaffel in Großbritannien geführt, war Segellehrer einer von der RYA anerkannten Segelschule in Norwegen. Seit dem Verlassen der Royal Air Force im Jahr 2002 qualifizierte er sich als Lehrer für Englisch als Fremdsprache und arbeitet freiberuflich in Deutschland als Englisch-Trainer. Als beruflich qualifizierter Hochseeyachtkapitän segelt er zweimal im Jahr auf seinem selbst gebauten Hunter Pilot 27 in Norwegischen Gewässern.

Verheiratet mit Petra von Wallenberg Pachaly, lebt er in Simbach bei Landau in Niederbayern. Seine Hobbys sind u.a. Telemark-Skifahren, Schreinerei, Step-Aerobic und die Jagd, sowie Philosophie, Geschichte und vergleichende Sprachwissenschaften. Sein Lebensmotto lautet: genieße das Leben in seiner Fülle!